Schwerpunkte

Ich hatte meinen Schwerpunkt in der Ausbildung zum Psychotherapeuten in der Verhaltenstherapie. Durch meine praktischen Erfahrungen habe ich jedoch immer wieder versucht, über den Tellerrand zu schauen.

Klaus Grawe ist da für mich ein sehr wichtiger Mensch gewesen, der leider mit 62 Jahren im Jahre 2005  viel zu früh gestorben ist. Er machte sich vor allem dafür stark, die verschiedenen Psychotherapierichtungen nicht als Konkurrenz anzusehen, sondern als wertvolle Ansätze, die sich gegenseitig ergänzen können. Er und viele andere Fachleute (wie z.B. John Bowlby , Mary Ainsworth, Abraham Maslow, Erich Fromm und Peter Fiedler) betonten vor allem die Wichtigkeit der menschlichen Bedürfnisse und Bindungsgestaltung. Prof. Dr. Franz Ruppert ist für mich ein sehr wichtiger Impulsgeber in Schrift und Tat. Er ist für mich bisher die derzeit wichtigste Fachperson und Impulsgeber für die Verpflechtung von Theorie und Praxis bzgl. Entstehung und Aufrechterhaltung psychischer Auffälligkeiten. 2015 habe ich die Weiterbildung bei ihm in der “ Identitätsorientierten Psychotraumatheorie“, der Weiterentwicklung seines mehrgenerationalen Psychotraumatherapieansatzes, gemacht. Frau Gila Ring ist ebenfalls ein sehr wichtiger Impulsgeber. Dort lerne ich seit Jahren viel über eine ganzheitliche therapeutische Begleitung. Sie betont vor allem den intuitiven Teil eines jeden Menschen und weißt viel praktische Erfahrung damit auf.

Therapieerfahrung habe ich mit folgenden Themen:

Burn-out, Depressionen, Ängste, Zwänge, somatoforme Störungen, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen, Internet- und Spielsucht, Kindeswohlgefährdung, Gewalt in Familien, Pädophilie und Pädosexualität, Sexuelle Störungen, Anpassungsstörungen, Schmerzstörungen, Posttraumatische Belastungsstörungen, Traumatherapie.

Psychotherapie biete ich Ihnen in allen Bereichen als Einzeltherapie an, die derzeit als Störung bekannt sind.

Seit Januar 2018 biete ich Ihnen auch Gruppentherapie für die folgenden Schwerpunkte an:

Angststörungen, Depressionen und Borderline-Persönlichkeitsstörung

Weitere Leistungen, die ich Ihnen anbieten kann, aber in der Regel nicht von den Kassen übernommen werden, sind

Paarberatung, Einzelberatung und Supervision.

Sollten Sie sich hier nicht wiederfinden mit Ihrem Anliegen, so fragen Sie mich ruhig persönlich unter „Kontakt“ an.